Projektübersicht

Hundesportfreunde Untere Ahr Sinzig (kurz: HSF Sinzig) ist ein bereits 25 Jahre existierender, gemeinnütziger Verein für Hundesport.
Um das sportliche Angebot des Vereines zu erweitern (bisher Turnierhundsport und Obedience), soll die Trendsportart Agility ab Herbst 2016 angeboten werden. Hierzu ist die Anschaffung sehr teurer Sportgeräte nötig.
Durch eure Unterstützung gelingt es uns hoffentlich, einen Agility-Steg zu finanzieren und unserem Traum vom Agility ein großes Stück näher zu kommen!

Kategorie: Sport
Stichworte: Agility, Hunde, Tiere, Sport, Hundesport
Finanzierungs­zeitraum: 09.06.2016 10:57 Uhr - 23.08.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: ca. 6 Wochen

Worum geht es in diesem Projekt?

Konkret geht es um die Finanzierung eines Agility-Steges.
Dieser ist eines von drei verschiedenen sogenannten Kontaktzonengeräten, welche die Hunde innerhalb eines Parcours überwinden müssen.
Da durch die enorme Geschwindigkeit in diesem Sport sehr hohe Anforderungen an die Geräte gestellt werden, ist eine hochwertige Verarbeitung der Geräte zur Sicherheit der Hunde wichtig. Sportgeräte entsprechender Qualität sind jedoch relativ teuer.
Um dem Verein die Anschaffung zu ermöglichen, möchten wir versuchen eines dieser Geräte über Spenden zu finanzieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, ab Herbst 2016 eine neue Hundesportart für unsere Mitglieder, sowie Nicht-Mitglieder anbieten zu können.
Neben Turnierhundsport und Obedience, welche beide einen großen Fokus auf den Gehorsam des Hundes legen, wäre Agility eine willkommene Ergänzung für Zwei- und Vierbeiner.
Im Agility durchlaufen Hund und Hundeführer eine Hindernisstrecke möglichst fehlerfrei unter Zeitnahme.
Der Parcours, der aus bis zu 20 verschiedenen Hindernissen bestehen kann, enthält verschiedenste Geräte. Normale Sprünge, Weitsprünge, Reifen, einen Slalom, verschiedene Tunnel, eine Wippe, einen Laufsteg, sowie eine A-förmige Wand können genutzt werden, um vielfältige Parcours zu erstellen.
Zur Zielgruppe gehören alle sportlich aktiven Menschen mit Hund aus dem Kreis Ahrweiler, die gerne etwas Neues ausprobieren möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Hunde gelten als treuer Freund des Menschen und so ist es kein Wunder, dass sie als Haustier sehr beliebt sind.
Damit der Hund jedoch ein ausgeglichener Freund sein kann, benötigen sehr viele Rasse- und auch Mischlingshunde körperliche sowie geistige Auslastung.
Ein Weg, dem Hund zu einem zufriedenen Leben zu verhelfen, ist der Hundesport.
Wenn Mensch und Hund gemeinsam neue Aufgaben bewältigen und Spaß beim Sport haben, fördert dies die Beziehung zwischen beiden und verfeinert die Kommunikation.
Sportlich geführte Hunde sind somit ausgeglichenere Partner und auch in ihrem Alltag zuverlässiger und braver, wovon die gesamte Gesellschaft profitiert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung kann der Bau eines Agility-Steges bei einer Fachfirma in Auftrag gegeben werden, die auf das Herstellen solcher Hundesportgeräte spezialisiert ist.
Schon wenige Wochen später kann dieses Gerät dann im Training eingesetzt und ausprobiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Verein "Hundesportfreunde Untere Ahr Sinzig e. V.", der schon seit 25 Jahren in Sinzig besteht.
Neben Welpenspielstunden und Erziehungskursen an denen auch Nicht-Mitglieder teilnehmen können, werden aktuell die Sportarten Turnierhundsport (THS) und Obedience für die derzeit rund 60 Mitglieder angeboten.
Auch die Durchführung mehrerer spannender Seminare rund um den Hund, sowie jährliche Turniere im Hundesport gehören zur Arbeit des Vereins, in dem sich alle Trainerinnen und Trainer ehrenamtlich engagieren.
Einen Anleitung der Hundebesitzer zur tierschutzgerechten, auf positiver Verstärkung basierenden Ausbildung ist diesen ein besonderes Anliegen.
Zudem ist uns die Unterstützung des Remagener Tierheims, z. B. durch unseren jährlichen Spendenlauf oder der Beteiligung an der Durchführung von Gassigänger-Schulungen ein wichtiges Anliegen.
So trägt der Verein auf vielen Ebenen dazu bei, Hunde im Kreis Ahrweiler zu zufriedenen und wohlerzogenen Begleitern zu machen, die ein wertvoller Teil unserer Gesellschaft sind.